Mus

Regeln vom Mus

Einführung

Um Mus zu spielen, sind 2 Paare von Spielern und ein spanisches Kartenspiel von 40 Karten erforderlich.

Die Dreier werden als Könige und die Zweier als Asse betrachtet, so dass es praktisch acht Könige und acht Asse gibt.

Wert der Karten

  • Bildkarten und Dreier haben einen Wert von 10
  • Asse und Zweier haben einen Wert von 1
  • Die anderen Karten, ihr eigener Wert.

Ziel des Spiels

Das Hauptziel des Mus Spiels ist es zu wetten. Es gibt vier verschiedene Runden oder Anlässe zu wetten: Große, Kleine,Gerade und Spiel (oder wenn es kein “Spiel” gibt, wird um “Punkte” gespielt). Auf jeder Runde, sammelt das gewinnende Paar Punkte (auch “Steine” genannt) in Abhängigkeit der gemachten Wetten (Wetteinsatz).

Das Spiel wird in Kühe, Spiele und Punkte geteilt. Jede Kuh besteht aus mehreren Spielen (1, 2 oder 3 Spiele) und jedes Spiel besteht aus 40 Steinen.

Es gewinnt der Spieler die Partie, der die höchste Zahl an Kühen erzielt, die zu Beginn des Spiels festgelegt wurden . Siehe die Tischoptionen unten.

Die Partie beginnen

Nachdem die Karten ausgeteilt wurden, beobachtet jeder Spieler sie und entscheidet, ob es ihm von Nutzen ist mit ihnen zu spielen oder nicht.

Der “Hand” Spieler beginnt das Spiel. Wenn jeder Spieler an der Reihe ist, muss er entscheiden, ob er mit seinen Karten spielt, indem er “keine Mus” (Schnitt Mus) drückt oder es bevorzugt, sie für bessere Karten zu verwerfen, indem er “mus” drückt.

Wenn es nur ein Spieler gibt, der “keine mus” wählt, wird es nicht möglich sein, die Karten zu ändern und die Runden werden beginnen.

Die Runden oder Wetten

Nach der Entscheidung von “Mus”, beginnen die Gebote auf jede der 4 Runden.

Wette nach Große

Es ist die erste Runde des Spiels und es gewinnt der Spieler, der die höchste Karte hat. Normalerweise gewinnt diese Wette der Spieler, der einen König hat, ohne Berücksichtigung seiner anderen Karten.

Wenn es ein Unentschieden gibt, gewinnt der Spieler, der die folgende Karte mit dem höchsten Wert hat. Bei einem neuerlichen Unentschieden, gewinnt der Spieler, der dem Hand-Spieler am nächsten ist.

Wette nach Kleine

Anders als es in der letzten Runde passiert, gewinnt hier der Spieler, der die niedrigste Karte hat. Bei einem Unentschieden, würde der Spieler gewinnen, der die zweitniedrigste Karte hat, genau so wie es in dem vorherigen Fall passierte.

Wette nach Gerade

Der Gewinner in dieser Wette ist der Spieler, der 2 oder mehr Karten mit dem gleichen Wert hat. Es gibt 3 Arten von Paaren:

  • Paar: 2 Karten mit dem gleichen Wert, in Anbetracht dessen, dass die 3 gleich ist wie der König und die 2 wie das Ass.
  • Halbe: 3 Karten mit gleichem Wert
  • Duples: 4 gleiche Karten oder zwei Paare.

Offensichtlich gewinnt der Spieler mit Doppel gegen einen der einen Drilling hat und einer mit einem Drilling schlägt den Spieler, der ein Paar hat.

Mindestens ein Spieler eines jeden Paars müssen “Paare” haben, um wetten zu können. Wenn nur ein Paar “Paare” hat, gewinnen sie die Wette. Wenn niemand “Paare” hat, werden keine Punkte erzielt und die Spieler werden auf die folgende Wette ändern.

Wette nach Spiel oder Punkt

Um “Spiel” zu haben, muss der Wert der Karten 31 oder mehr summieren (unter Beachtung dass die Bildkarten 10 summieren, ist die 3 eine Bildkarte und die 2 ist Eins wert).

Der Gewinner ist der Spieler der 31 summiert, danach 32, 40, 37, 36, 35, 34 und schließlich 33, in dieser Reihenfolge. Wenn ein Spieler nicht bis 31 summiert, hat er kein Spiel und deshalb nimmt er nicht an der Runde teil.

Die Hand-Spieler, der 31 hat, kann nur überwunden werden, wenn man mit der Tischoption “31 royal” spielt. Diese spezielle Kombination ist durch einen Buben und drei 7 (10-7-7-7) möglich.

Mindestens ein Spieler eines jeden Paars muss “Spiel” habe, um wetten zu können. Wenn eines der Paare es nicht hat, gewinnt das andere Paar die Wette. Wenn niemand es hat, werden die Spieler die Wette direkt zu “Punkt” ändern.

Nach Punkt (wenn es kein “Spiel” gibt)

Wenn kein Spieler Spiel hat, ist die Wette für “Punkt”. Es gewinnt der Spieler, der eine Summe von 30 hat, gefolgt von 29, 28, 27 usw.

In jedem Fall, wenn es einen Gleichstand gibt, gewinnt der Spieler, der der Hand am nächsten ist.

Kurs der Runden

In jeder der gesehenen Runden, ist es möglich, mit der Taste Gebot zu wetten.

Es beginnt der “Hand” Spieler, der passen oder wetten kann. Wenn er passt, muss der nächste Spieler entscheiden, ob er wettet oder auch passt. Wenn alle Spieler passen, wird die Runde beendet und die nächste Runde beginnt.

Ein Spieler kann wetten, indem er die Taste Gebot. drückt. Das gegnerische Paar kann:

  • Ablehnen der Wette, durch Drücken von Ich möchte nicht, so dass der Gegner sofort das Gebot bis zur letzten Wette summiert. Wenn es die erste Wette ist, erhält das Paar 1 Punkt.
  • Sie Akzeptieren durch Drücken auf Ich möchte. Man erreicht die nächste Runde und die Wette wird am Ende der vier Runden zugunsten desjenigen entschieden, der das beste Spiel hat.
  • Die Wette Erhöhen, welches die Reihenfolge an das andere Paar weitergibt, damit es sich entscheidet.

Ordago

Es ist eine besondere Art von Wette. Wenn ein Spiele órdago drückt, bedeutet dies, dass er 40 Punkte auf einmal wettet. Das Paar das den “órdago” erhält kann:

  • Es Ablehnen durch drücken auf Ablehnen.. Der Gegner summiert sofort das Gebot bis zu dieser Ablehnung und sie gehen in die nächste Runde.
  • Es Akzeptieren durch Drücken auf Ich möchte Alle Karten werden gezeigt und der Spieler, der das beste Spiel nach der aktuellen Runde hat, wird das ganze Spiel gewinnen, ohne Berücksichtigung einer anderen Wette, die ausgeführt werden hätte können.

Endgültige Verteilung der Steine

Die Verteilung von Steinen wird am Ende der Runde ausgeführt.

Verteilung von Steinen in “Groß” und “Klein”.

  1. Wenn es keine Wette gab, gewinnt das Paar mit den besten Karten 1 Stein.
  2. Wenn ein Paar gewettet hat und die Gegner sie abgelehnt haben, würden die erzielten Punkte bis zur vorletzten Wette summiert werden (wenn es die erste war, würde 1 Punkt gewertet)
  3. Wenn das Angebot angenommen wurde, wird die Entscheidung wer die Runde gewann, am Ende der Runde sein und dieses Paar wird die gewetteten Punkte summieren.

Verteilung von Steinen in “Gerade”.

  1. Wenn niemand Paare hat, werden keine Punkte vergeben.
  2. Wenn es Paare gab, aber nicht gewettet wurde, wird geprüft, wer das beste Spiel hat und das Gewinnerpaar schreibt die Punkte an, entsprechend der folgenden Liste:
    • Paar: 1 Punkt für jeden Spieler, der Paare hat.
    • Drilling: 2 Punkte für jedes Paar, das Drilling hat.
    • Doppel: 3 Punkte für jedes Paar, das Doppel hat.
  3. Wenn es eine Wette gab, aber die Gegner sie ablehnten, neben den gewetteten Punkten, würden die Punkte nach der bisherigen Liste gewertet werden.
  4. Wenn das Angebot angenommen wurde, wird geprüft, wer am Ende der Runde gewonnen hat und sie werden die Punkte des Angebots sowie die entsprechenden Punkte nach der vorherigen Liste punkten.

Verteilung von Steinen im “Spiel”

Wenn es “Spiel” gab, ist das Verfahren identisch zu dem, was zuvor für Paare erläutert wurde.

  • Wenn die Karten bis zu 31 summieren: 3 Punkte für jeden Spieler des siegreichen Paars, dass 31 hat
  • Wenn die Karten mehr als 31 summieren: 2 Punkte für jeden Spieler des Paares.

Verteilung von Steinen “nach Punkt” (nicht Spiel)

Wenn niemand “Spiel” hat, das heißt, niemand 31 Punkte erreicht, wird das Gebot für Punkt vorgenommen, sodass das Gewinnerpaar die Gebote macht plus einem zusätzlichen Punkt.

Wenn niemand wettet, holt sich das Paar mit der höchsten Summe der Karten den zusätzlichen Punkt.

Tischoptionen

Kühe pro Partie
Es ist möglich, die Anzahl der Kühe zu konfigurieren, um das Spiel zu gewinnen (1-3)
Spiele pro Kuh
Definiere die Anzahl der Spiele, um eine Kuh zu gewinnen (1-2-3)
Spielen mit Royal 31 (7-7-7-10)
Mit dieser Option, gewinnt der Spieler der drei “Siebener” und einen Buben hat, die Runde pro Spiel, einschließlich, wenn es ein Unentschieden gibt.

Klassifikation nach Punkten

Um am Ranking von diesem Spiel teilzunehmen, ist es notwendig, registriert sein und genügend Chips haben, um die Wetten zu erfüllen.

Um Punkte zu gewinnen, sollten die Partien wettbewerbsfähig sein (gekennzeichnet mit einem Boxhandschuh oder Schwertern). Es wird nicht ausgewertet, wenn 2 Spieler des Tisches die gleiche IP teilen.

Jeder Spieler des Gewinnerpaars erhält 12 Punkte. Den Spielern, die ein Spiel verlieren, werden 10 Punkte abgezogen. Die Spieler, die ein Spiel verlassen, verlieren 20 Punkte.

Mus spielen

Gehst du?

Wir wollen dein Elebnis beim Spielen verbessern, dafür ist es nötig, dass du dir ein Konto erstellst und deinen eigenen Profil, dein Avatar, deine Freunde, deine Punkte...haben kannst.Willst du es dir wirklich vergehen lassen?

Erstelle ein neues Konto