Chinchon

Regeln von Chinchon

Spielanleitung Adobe Flash Player installieren

Ziel des Spiels

Das Chinchon,auch gennantes “Txintxon” oder “Conga”, ist ein kartenspiel der gleichen Familie wie Rommé.

Es hat eine spanische Herkunft und man spielt es normalerweise mit ein spanisches Kartenspiel, obwohl diese Version ein englisches Kartenspiel benutzt. Die bekannteste Modalität wird mit 40 Karten gespielt und beinhaltet keine 8,9,10 und Joker. Man kann es auch mit 48 Karten spielen (beinhaltet keine 10 und keine Joker) und mit 50 Karten spielen (beinhaltet keine 10).

Das Ziel jeder Runde ist, deine Karten in Sequenzen von der gleichen Farbe oder in Gruppen von 3 oder mehr Karten der gleichen Zahl vor deinem Gegner zu kombinieren oder “vergleichen”.

Das Ass kann nur mit anderen Assen oder ein Flush der gleichen Farbe mit der 2, 3, 4, usw. verglichen werden.

Spielmodalitäten

klassischer Chinchon
Es wird die Menge der notwendigen Runden gespielt, bis alle Gegner beseitigt worden sind. Das Ziel ist es, die anderen Spieler zu beseitigen, oder in einem anderen Gesichtspunkt, der einzige Spieler zu sein, der nicht das Limit von Punkten überschreitet.
Chinchon Express
Um schnelle Partien zu spielen. Es wird eine Runde gespielt.
Chinchón Arkade
Es wird für den Besten von 3 Runden gespielt.

Hinweis: Beim Chinchón Espress und Arkade gewinnt die Runde derjenige Spieler, der am wenigsten Punkte hat. Bei Gleichstand gewinnt der Spieler, der abgeschlossen hat, oder letztlich derjenige, der die Hand hat.

Wert der Karten (von hoch bis niedrig)

Wert der Karten, im Falle dass man sie nicht binden zu kann:

Wert der Karten
Karte Wert
Joker 25 Punkte
K 10 Punkte
Q 10 Punkte
J 10 Punkte
Neun (Nur mit Kartenspielen von 48 oder 50 Karten.) 9 Punkte
Acht (Nur mit Kartenspielen von 48 oder 50 Karten.) 8 Punkte
Sieben 7 Punkte
Sechs 6 Punkte
Fünf 5 Punkte
Vier 4 Punkte
Drei 3 Punkte
Zwei 2 Punkte
Ass 1 Punkte

* Das englische Kartenspiel verwendet keine 10.

Joker

Der Joker ist das Ass herzen wenn man mit 40 und 48 Karten spielt und die Joker wenn man mit 50 Karten spielt.

Wie man Chinchon spielt

Verteilung der Karten

Am Anfang der Partie wird der Spieler der Hand ist, durch automatische Ziehung entschieden, das heißt, derjenige der zu spielen beginnt. In den folgenden Runden (sofern vorhanden), startet der Spieler, der sich auf der rechten Seite des aktuellen Spielers befindet. Die Anzahl der zu verteilenden Karten ist immer 7.

Nach der Partitionierung wird eine Karte aufgedeckt platziert. Der Rest wird im Stapel nach unten hinterlassen, um zu ziehen.

Entwicklung des Spiels

Chinchon
(A) Stapel (B) Ablagehaufen (C) Schließzone

Wenn er an der Reihe ist, muss jeder Spieler eine Karte vom Deck oder vom Haufen auswählen indem er sie anklickt.

Dann muss der Spieler:

  1. Eine seiner Karten werfen. Um dies zu erreichen, muss er sie auf den Haufen von Rückwürfen ziehen.
  2. Oder wenn es möglich ist, eine seiner Karten zum Schließen-Bereich ziehen und die Runde gewinnen.

Es ist nur möglich, das Spiel zu schließen , wenn alle Spieler mindestens einmal verworfen haben und...:

  1. ...man schafft es, alle Karten zu kombinieren.
  2. ...wenn es möglich ist, alle Karten außer eine zu kombinieren, deren Wert nicht 3 überschreitet.

Zum Beispiel, kann man die Runde schließen, wenn man 3♠ 4♠ 5♠ 6♠ (Treppe) hat und ein Trio von Q hat. Aber man kann es auch schließen, wenn man 3♠, 4♠, 5♠, 6♠, 7♠, Q♠ und K♠ hat, da die zwei letzten Karten nicht verknüpft sind.

Die Spielzüge anzeigen

Wenn ein Spieler das Spiel geschlossen hat, zeigen die anderen Spieler ihre Kombinationen. In diesem Augenblick ist es möglich, die Karten zu werfen, die du nicht mit den Zügen der anderen übereinstimmen konntest (und Punkte beseitigen!).

Wenn es einem Spieler gelingt, alle seine Karten anzuschließen, kann kein anderer Spieler Karten auf den Zug eines anderen entsorgen.

Wenn die Karten des Decks enden, wird der Stapel gemischt und ein neues Deck erstellt.

Zählen der Punkte

Nachdem die Kombinationen gezeigt wurden, wird die Menge an Karten die nicht zugeordnet werden konnte, angeschrieben.

Der Spieler, der alle seine Karten kombiniert und das Spiel schließt, verliert 10 Punkte (es sei denn, er hat einen Chinchon, so dass er die Partie gewinnt). Wenn alle anderen Spieler auch alle Karten zusammen haben, werden sie keine Punkte addieren.

Chinchon machen, bedeutet immer einen Lauf mit sieben Karten zu erhalten, was bedeutet, dass dieser Spieler automatisch diese Partie gewonnen hat. Wenn der Chinchon mit dem Joker gemacht wird, gewinnt man die Partie nicht, aber es werden 25 Punkte abgezogen.

Zurücksetzen

Wenn ein Spieler eliminiert worden ist indem er die Anzahl von Punkten überschritten hat, kann er zur Partie zurückkehren, indem er zum Jackpot die Hälfte des Ersteinsatzes hinzufügt. Diese Aktion wird zurückgesetzt genannt.

Der Spieler, der das Spiel zurückgibt, macht dies mit dem gleichen Punkten des Spielers, der die höchste Anzahl von Punkten in diesem Augenblick hat.

Spielende

Der Spieler, der die Partie gewinnt, erhält den ganzen angesammelten Jackpot, sowohl die erste Wette, als auch die Beiträge der Renditen.

Wenn alle Spieler die Punkte zur gleichen Zeit überschreiten, gewinnt der Spieler, der weniger Punkte hat. Wenn es ein Unentschieden gibt, gewinnt der Spieler, der das Spiel beendet hat oder als letzter Ausweg, der Spieler, der die Hand ist.

Steuereinrichtungen

Wähle auf der Registerkarte “Einstellungen” die Spielsteuerung, die dir am besten gefällt:

Einfache Kontrolle.
Es ist nur ein Klick über eine Karte notwendig, um zu werfen. Wenn es möglich zu “schließen” ist, wird dir das Spiel die Option geben es in diesem Moment zu machen. Drücke mehrmals die Taste “anordnen”, um die Anordnung der Karten zu ändern. Du kannst auch die Karten zum Anordnen ziehen oder sie ins Spiel zugeben.
Klassische Kontrolle.
Um eine Karte zu verschieben, klicke darauf und ziehe sie bis zum Deck oder auf den Stapel von Rückwürfen. Wenn du sie unter die anderen Karten ziehst, kannst du diese auf die Art und Weise anordnen, wie du bevorzugst.

Tischoptionen

Die Tischoptionen werden durch den Tischleiter (der erste Spieler, der sich an den Tisch gesetzt hat und der einen Stern estrella neben seinem Avatar hat) gewählt.

Um die Tischoptionen zu sehen oder zu ändern, drücke die folgende Taste opciones. Die Tischoptionen können vor Beginn einer Partie oder zwischen Partie und Partie verändert werden. Wenn das Symbol auf rot wechselt, bedeutet dies, dass der Tischleiter einige der Optionen geändert hat.

Zeit pro Spielzug
Gibt die Zeit an, die ein Spieler hat, um zu ziehen, wenn er an der Reihe ist. Wenn die Zeit endet, spielt das Spiel den Zug für ihn. Siehe auch: Automatischer Spielemodus
Um Punkte und Chips kämpfen.
Erlaub es, wettbewerbsfähige Partien zu spielen. Deaktiviere diese Option, um zu üben (Du wirst weder Punkte noch Chips gewinnen, du erzielst keinen Erfolg und erreichsts nicht das nächste Level).
Wette pro Partie:
Gib die Menge der Spielchips an, die du in der Partie wetten möchtest. Der Gewinner der Partie holt sich den Jackpot. Siehe auch: Was sind die Spielchips? Wie bekomme ich sie?
Privater Tisch.
Wenn diese Option aktiviert ist, können sich nur eingeladene Spieler oder Freunde setzen. Siehe auch: So ladest du andere Spieler ein, um an deinem Tisch zu spielen.
Zuschauer zulassen.
Andere Personen können in den Tisch eintreten, um die Partie anzusehen und zu chatten. Siehe auch: Publikum während der Partien
Express (1 Runde)
Es ist eine schnellere Spiel-Variante. Es wird auf eine Runde gespielt und es gewinnt derjenige, der weniger Punkte hat, wenn er das Spiel schließt. Wenn es ein Unentschieden gibt, gewinnt derjenige, der die Hand ist.
Limit von Punkten.
Limit der Punkte für die Rückkehr.
Kartenmenge.

Anzahl der Karten des Decks, die 40 (die Klassische), 48 (einschließlich 8er und 9er) oder 50 (mit 8er, 9er und 2 Joker) sein kann.

Denke daran, dass im 50 Karten-Deck, nur einen Platzhalter in jeder Kombination zulässig ist.

Das Ass herzen ist der Joker

Das Ass herzen ist wie der Joker, d.h. dass es kann jede Karte ersetzen kann in einen Spielzug (nur in den Kartenspiel von 40 und 48 Karten).

Klassifikation nach Punkten

Um am Ranking von diesem Spiel teilzunehmen, ist es notwendig, registriert sein und genügend Chips haben, um die Wetten zu erfüllen.

Um Punkte zu gewinnen, sollten die Partien wettbewerbsfähig sein (gekennzeichnet mit einem Boxhandschuh oder Schwertern). Es wird nicht ausgewertet, wenn 2 Spieler des Tisches die gleiche IP teilen.

Wenn an einem Tisch Spielchips gewettet werden, musst du genügend Chips zur Verfügung haben, um die Wette zu decken. Der Gewinner der Partie erhält die Punkte XP und die gesetzten Chips (die Bank bezieht ein 25% vom Jackpot).

Die gewonnenen Efahrungspunkte sind abhängig von der Anzahl der Spieler, dem Spieltyp und dem Wetteinsatz.

Punkte XP
klassischer Chinchon Chinchon Express
2 Spieler 20 Punkte XP 10 Punkte XP
3 Spieler 30 Punkte XP 15 Punkte XP
4 Spieler 40 Punkte XP 20 Punkte XP
Punkte, je nach gewonnen Chips
Gewonnene Chips Punkte XP
1000-5000 4 Punkte XP
5001-25000 8 Punkte XP
25001-50000 12 Punkte XP
50001-100000 16 Punkte XP
100001-200000 20 Punkte XP
200001-400000 24 Punkte XP
400001-600000 28 Punkte XP
600001-1000000 32 Punkte XP
1000001-2500000 36 Punkte XP
2500001-5000000 40 Punkte XP
+5000000 44 Punkte XP

Die Spieler, die eine Partie verlieren, addieren 5 Punkte. Wenn die Partie einvernehmlich beendet wird, bekommt jeder Spieler wieder seine gewetteten Chips.

Chinchon spielen

Gehst du?

Wir wollen dein Elebnis beim Spielen verbessern, dafür ist es nötig, dass du dir ein Konto erstellst und deinen eigenen Profil, dein Avatar, deine Freunde, deine Punkte...haben kannst.Willst du es dir wirklich vergehen lassen?

Erstelle ein neues Konto