Poker Texas Hold’em

Spielregeln

Einführung ins Poker Texas Hold’em

Poker Texas Hold’em (oder ungedeckter Poker), ist die beliebteste Variante dieser Art von Kartenspielen. Anders als beim verdeckten Poker (“draw poker”), werden jedem Spieler nur 2 Karten plus 5 offene Karten verteilt, die während des Spiels gezeigt werden.

In Mundijuegos Aleman können von 2 bis 9 Spieler spielen, die einen Tisch betreten oder verlassen können, auch wenn ein Spiel im Gange ist.

In diesem Spiel werden alle Karten des französischen Decks verwendet, außer der Joker.

Ziel des Spiels

Das Hauptziel des Spiels ist zu wetten und die größte möglichste Anzahl von Chips zu gewinnen. Die Wetten werden in einem Topf gesammelt, die vom Spieler gewonnen wird, der die beste Kombination von Karten hat. Es ist auch möglich zu gewinnen, wenn die anderen Spieler das Spiel verlassen.

Wert der Spiele

  1. Royal Straight Flush:  - Wikipedia.org Royal Straight Flush: 5 aufeinanderfolgende Karten der selben Farbe, von der 10 bis zum Ass.
  2. Straight flush - Wikipedia.org Straight flush: 5 aufeinanderfolgende Karten der gleichen Farbe. Das Ass kann mit dem König und mit der 2 einen Flush bilden (die Karte mit dem niedrigsten Wert).

  3. <strong>Poker</strong>: 4 gleiche Karten. - Wikipedia.org Poker: 4 gleiche Karten.
  4. Full House - Wikipedia.org Full House: 3 gleiche Karten und zwei weitere gleiche. Das heißt, ein Trio und ein Paar. Wenn es Gleichstand gibt, gewinnt derjenige, der das höchste Trio hat.
  5. Flush Flush: Die 5 Karten der gleichen Farbe.
  6. Straight - Wikipedia.org Straight: Ähnlich wie beim Straight Flush, aber es ist nicht notwendig, dass die 5 Karten von der gleichen Farbe sein müssen.
  7. Drilling - Wikipedia.org Drilling: 3 gleiche Karten.
  8. Zwei Paare - Wikipedia.org Zwei Paare: Zwei Paare gleicher Karten. Der Zug gebildet aus 8♠ 8♣ A♠ A♣ heißt “Die Hand des toten Mannes”.
  9. Paar - Wikipedia.org Paar: Ein Paar von gleichen Karten.
  10. höchste Karte - Wikipedia.org höchste Karte: Das Ass ist die höchste Karte.

Wie man Texas Hold’em spielt

In der ersten Partie, wird der Spieler der der dealer ist, nach dem Zufallsprinzip ernannt (mit einem “D” gekennzeichnet), der als Referenz dienen würde, um zu wissen, wer zu spielen beginnt.

Große Blinde und kleine Blinde

Bevor die Karten verteilt werden, werden eine paar verpflichtende Wetten “blind” gemacht. Sie werden so genannt, weil der Spieler sie ausführt, ohne seine Karten zu sehen.

  • Die kleine Blinde wird vom Spieler links des Dealers gemacht. Dieser entspricht der Hälfte des Mindesteinsatzes.
  • Die große Blinde platziert der folgende Spieler auf der linken Seite und entspricht dem Mindesteinsatz.

Danach werden 2 Karten an jeden Spieler verteilt und es beginnt die erste Runde der Wetten. In dieser Runde beginnt der Spieler zu wetten, der sich Links von der großen Blinden befindet.

Jeder Spieler der an der Reihe ist, kann die Wette “Aufruf” ausgleichen, sie erhöhen (“Ich erhöhe”) oder sich zurückziehen (“Ich gehe nicht”). Wenn die Wetten angeglichen sind, übergibt man zur nächsten Runde (Flop).

Wenn alle Spieler das Spiel verlassen mit Ausnahme von einem, gewinnt dieser automatisch die Partie.

Flop, Turn und River

Der flop ist die zweite Runde der Einsätze, in denen 3 ungedeckte Karten auf dem Tisch platziert werden. Diese Karten sind gewöhnlich für alle Spieler. Es wird dann eine weitere Runde von Wetten gestartet, aber von diesem Moment an beginnt der Spieler links vom Dealer (derjenige, der die kleine Blinde gemacht hat).

In dieser Runde und in den folgenden, kann jedre Spieler wetten, basierend auf den Zug den er hat. Er kann beliebige Kombinationen von Karten mit den 2 eigenen Karten plus den Gemeinschaftskarten des Tisches machen.

Der turn ist die dritte Runde von Wetten, in der eine vierte Karte platziert wird, d. h. für alle Spieler sichtbar.

Der river ist die letzte Runde der Wetten, in der die fünfte und letzte Karte auf den Tisch gebracht wird.

Spielende

Wenn am Ende einer Partie Texas Hold’em 2 oder mehr Spieler übrigbleiben, gewinnt der Spieler, der den besten Zug von 5 Karten unter seinen eigenen Karten und den Gemeinschaftskarten hat. Bei einem Unentschieden, wird der Topf geteilt.

mehrere Jackpots

Es ist möglich, dass mehrere Töpfe generiert werden, wenn die Spieler keine Spielchips mehr haben. Es werden 2 oder mehr Töpfe erstellt, je nach den Wetten, die von jedem Spieler ausgeführt worden sind.

Beispiel: Es gibt drei Spieler mit 40, 30 und 10 Chips. Wenn der Spieler mit 40 Chips ein All-in macht und die anderen Spieler setzen möchten, werden 2 Töpfe erstellt: einer mit 30 Chips (10 Chips x 3 Spieler) und ein weiterer mit 40 Chips (20 Chips x 2 Spieler). Dem ersten Spieler bleiben 10 Chips, da niemand diese Wette ausgleichen kann.

Partien von 2 Spielern

Wenn nur 2 Spieler spielen, macht der leader die kleine Blinde und wettet auf die erste Runde. Der Gegner würde die große Blinde setzen.

Ab dem Flop, beginnen die Wettrunden durch den Spieler, der die große Blinde gemacht hat.

Steuereinrichtungen

Ich wette
Starte die Wetten mit der angegebenen Menge.
Ich rufe auf...
Gleicht die Wetten, die von anderen Spielern gemacht wurden. Zum Beispiel, “Ich rufe 100 Chips”.
Ich erhöhe...
Gleicht die Einsätze der anderen Spieler (Aufruf) und erhöht auch den angegebenen Betrag. Das zwingt die anderen Spieler, deine Wette auszugleichen oder sie zu verlassen.
Überprüfen
Wenn niemand in einer Runde gewettet hat, ist es möglich, die Reihenfolge an den folgenden Spieler ohne zu wetten “weiterzugeben”. Wenn jemand eine Wette macht, müssen die Spieler die gepasst haben, die Wette aufrufen oder sie verlassen.
Ich wette nicht
Gibt an, dass du dich zurückziehen möchtest und die Wetten “nicht Anrufen” willst, die von anderen Spielern gemacht wurden. Es ist sehr nützlich, wenn du bedenkst, dass deine Karten nicht gut genug sind um weiterzuspielen, obwohl du alles verlierst, was du bis zu diesem Moment gewettet hast.

In der Registerkarte “Einstellungen” ist es möglich, verschiedene Spieloptionen anzupassen. Zum Beispiel, kann man die Blinden automatisch platzieren.

Warum gibt es Roboter die spielen? Wofür sind sie gut?

Robot

In einigen Spielen, wenn ein Spieler die Verbindung während der Partie verliert, ersetzt ihn ein Roboter, bis er wieder zurückkehrt. Der Spieler hat ein Spanne von einigen Minuten um zur Partie zurückkommen und weiter spielen.

Das Spiel auf eine freundliche Art und Weise beenden (Partie annullieren)

Einige Spiele haben die Möglichkeit, die Partie einvernehmlich zu beenden. Wenn dies geschieht, wird die Partie abgebrochen. Das heißt, die Spieler weder erhalten, noch verlieren Punkte und diese Partie zählt weder für die Rangliste, noch in den Statistiken. Außerdem, werden die gewetteten Chips jedem Spieler zurückgegeben (außer im Fall der Bestrafung für den Verzicht auf das Spiel).

Um eine Partie abzubrechen, muss einer der Spieler auf die folgende Schaltfläche klicken . Alle Spieler müssen zustimmen, um die Partie zu beenden, ansonsten wird die Partie fortgesetzt.

Der Roboter zählt nicht in den Abstimmungen, um eine Partie einvernehmlich zu beenden.

Tischoptionen

Die Tischoptionen werden durch den Tischleiter (der erste Spieler, der sich an den Tisch gesetzt hat und der einen Stern estrella neben seinem Avatar hat) gewählt.

Um die Tischoptionen zu sehen oder zu ändern, drücke die folgende Taste opciones. Die Tischoptionen können vor Beginn einer Partie oder zwischen Partie und Partie verändert werden. Wenn das Symbol auf rot wechselt, bedeutet dies, dass der Tischleiter einige der Optionen geändert hat.

Zeit pro Spielzug
Gibt die Zeit an, die ein Spieler hat, um zu ziehen, wenn er an der Reihe ist. Wenn die Zeit endet, spielt das Spiel den Zug für ihn. Siehe auch: Automatischer Spielemodus
Um Punkte und Chips kämpfen.
Erlaub es, wettbewerbsfähige Partien zu spielen. Deaktiviere diese Option, um zu üben (Du wirst weder Punkte noch Chips gewinnen, du erzielst keinen Erfolg und erreichsts nicht das nächste Level).
Privater Tisch.
Wenn diese Option aktiviert ist, können sich nur eingeladene Spieler oder Freunde setzen. Siehe auch: So ladest du andere Spieler ein, um an deinem Tisch zu spielen.
Zuschauer zulassen.
Andere Personen können in den Tisch eintreten, um die Partie anzusehen und zu chatten. Siehe auch: Publikum während der Partien
Wettlimit
  • Ohne Limit (kein Limit). Es gibt kein Limit für die maximale Wette, die ein Spieler in seinem Zug machen kann.
  • festes Limit (fixed Limit). Ein Spieler in seinem Zug kann nur den Einsatz entsprechend dem Wert der großen Blinden machen. Ab dem “Turn”, wird dieser Wert verdoppelt.
  • Begrenzt auf den Topf (pot limit). Der Spieler kann maximal die Summe dessen erhöhen, von der die es auf dem Tisch gibt, einschließlich des zentralen Topfs und die Einsätze der anderen Spieler in dieser Runde.

    Beispiel (Pot-Limit): Es gibt einen zentralen Topf mit 10 Chips, ein Spieler setzt 5 Chips, und ein anderes Ruft diese 5 Chips. Der folgende Spieler kann seine Wette mit maximal 20 Chips erhöhen.

Mindesteinsatz (Big Blind)
Gibt den Wert der großen Blinden und den Mindesteinsatz an, den ein Spieler machen kann. Siehe auch: Was sind die Spielchips? Wie bekomme ich sie?
Minimum von Chips, um sich zu setzen
Es ist notwendig, diese Menge an Chips zu haben, um an diesem Tisch spielen zu können. Dieser Wert hängt vom Mindesteinsatz ab.
Registrierung Sit and Go
Nur in Turnierräumen verfügbar. Es ist notwendig, diese Menge an Chips zu haben, um an einem Sit and Go Tisch spielen zu können. Der Preis der Partie ist die Summe aller Einschreibgebühren.
Zeitraum, um die Blinds zu erhöhen
Nur in Turnierräumen verfügbar. Die Blinden (und der Mindesteinsatz) erhöhen sich von Zeit zu Zeit, um das Spiel zu beschleunigen.

Klassifikation nach Punkten

Um am Ranking von diesem Spiel teilzunehmen, ist es notwendig, registriert sein und genügend Chips haben, um die Wetten zu erfüllen.

Um Punkte zu gewinnen, sollten die Partien wettbewerbsfähig sein (gekennzeichnet mit einem Boxhandschuh oder Schwertern). Es wird nicht ausgewertet, wenn 2 Spieler des Tisches die gleiche IP teilen.

Wenn an einem Tisch Spielchips gewettet werden, musst du genügend Chips zur Verfügung haben, um die Wette zu decken. Der Gewinner der Partie erhält die Punkte XP und die gesetzten Chips (die Bank bezieht ein 5% vom Jackpot).

Die gewonnenen Punkte hängen von den gewonnenen Chips und der Anzahl der Spieler ab.

Punkte, je nach gewonnen Chips
Gewonnene ChipsPunkte
1-10005 Punkte
1001-500010 Punkte
5001-2500015 Punkte
25001-5000020 Punkte
50001-10000025 Punkte
100001-20000030 Punkte
200001-40000035 Punkte
400001-60000040 Punkte
600001-100000045 Punkte
1000001-250000050 Punkte
2500001-500000055 Punkte
+500000160 Punkte
Extrapunkte für die Anzahl der Spieler
Anfangswette. Extra Punkte
2 Spieler +8 Punkte
3 Spieler +12 Punkte
4 Spieler +16 Punkte
... ...
8 Spieler +32 Punkte
9 Spieler +36 Punkte

Darüber hinaus gewinnen alle Spieler 2 Extrapunkte für jede Runde, die gewettet wurde.

Wenn ein Spieler die Partie verlässt, wird er einfach die gewetteten Chips verlieren (es gibt keine Bestrafung). Besteht eine allgemeine Unterbrechung während des Spiels, werden die Chips den Spielern in den folgenden Tagen zurückgegeben.

Poker Texas spielen

Gehst du?

Wir wollen dein Elebnis beim Spielen verbessern, dafür ist es nötig, dass du dir ein Konto erstellst und deinen eigenen Profil, dein Avatar, deine Freunde, deine Punkte...haben kannst.Willst du es dir wirklich vergehen lassen?

Erstelle ein neues Konto